Aktuelles

Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
Monitoring von Schadstoffen in den Alpen
Montag, 6. April 2020

Im Jahr 2005 startete mit dem Projekt MONARPOP1 ein Monitoring von schwer abbaubaren organischen Schadstoffen im Alpenraum, das bis heute andauert. Seit 2016 werden die Messreihen durch zwei gleichnamige PureAlps-Projekte in Öster­reich und Bayern fortgeführt.

In dem Band des Umweltbundesamtes 'Monitoring von Schadstoffen in den Alpen' sind die Ergebnisse zusammengefasst und aufbereitet.