Anfahrt und Lastentransport

Bequeme Anreise und problemloser Schwerlasttransport

Bahnhof Zahnradbahn Schneefernerhaus

 

Mit Hilfe der Bayerischen Zugspitzbahn AG bietet die UFS:

  • Ganzjährige Zugänglichkeit
  • Ganzjährigen Schwerlastentransport

Handfrachten
In der Regel erfolgt der Zugang zur UFS per Seilbahn Zugspitze oder Zahnradbahn via Zugspitzplatt und Forschungsseilbahn (siehe "Anfahrt und Abreise").
Hier ist ein Materialtransport nur im Rahmen von sogenannter Handfracht möglich. Kein Gefahrengut!

Diese Transporte müssen mind. 24 Std. vorher über die UFS angemeldet  sein.

Hier entstehen hohe Kosten. Der Transport kann auch von der Bayer. Zugspitzbahnen verwehrt werden oder nur zu einer bestimmen Zeit erfolgen.
Aufgrund der hohen Transportkosten, die pro kg bei der Handfracht entstehen, ist es sinnvoll unseren mtl. Materialzug zu nutzen und daher sollten Frachten zeitig geplant werden und unbedingt mit der UFS abgesprochen werden.

Materialtransport per Materialzüge
Für den An-/Abtransport von Material bzw. Schwerlasten bestehen zwei Möglichkeiten:

 
•    Mitnahme im Rahmen turnusmäßiger Materialzüge der UFS
Dieser Materialzug direkt in die UFS wird in der Regel in der 1. Woche eines Monats am Dienstagnachmittag beladen. Ausnahmen sind möglich und daher ist eine gute Kommunikation aller Beteiligten äußerst wichtig.

Hier ist der Transport von Gefahrengut möglich!

Die Transportkosten werden anteilmäßige (Transportfläche) berechnet. Der zur Verfügung stehende Platz hängt vom Eigenbedarf der UFS ab.
Anmeldung: Bei der UFS (Tel. 08821/924101). Die Planung erfordert in der Regel einige Wochen Vorlaufzeit. Dabei sind - getrennt nach Stückeinheiten - die Lademaße und das Gewicht anzugeben. Das maximale Lademaß für Einzelstücke beim mtl. UFS-Materialzug beträgt 550 x 240 x 250 (cm; L x B x H). 

Achtung! Diese Züge sind nicht Termin gebunden. Der Materialzug fährt nach betrieblichen Möglichkeiten. In der Regel ist es so, dass der Zug am nächsten Tag nach dem Beladen in der UFS ankommt.

•    Beförderung in Materialsonderzügen der BZB
Diese Züge können auch kurzfristiger angemietet  und können an einen Termin gebunden werden.
Hier ist der Transport von Gefahrengut möglich!
Sie haben eine Auswahl an drei  verschieden großen Materialwagen:

Kein zugesicherter Termin: Regelzug (nach betrieblichen Möglichkeiten der BZB)
(max. 6,5 to im Vorsteiler O-Wagen Länge 5,4 x Breite 2,5 x H 2,5 Meter) z.B. während der Skisaison als Dienstzug 6:45 Uhr ab Grainau, sonst als Frühzug 8.30 Uhr ab Grainau

Mit zugesichertem Termin:                                                                                 Sonderzug: max. 6,5 to im Vorsteller O-Wagen Länge 5,4 x Breite 2,5 x H 2,5 Meter

Sonderzug - Lokzug 
- max. 18 to im Vorsteller G10-Wagen Länge 8,8 x Breite 2,4 x H 2,5 Meter
- max. 9 to im Vorsteller S-Wagen Länge 13,0 x Breite 2,2 x H 2,5 Meter

Ein Überschreiten der angegebenen Maße bzw. Zuladungen ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit der Bayer. Zugspitzbahnen (BZB) möglich.
Grundsätzlich sind auch diese Transporte mit der UFS (Tel. 08821/924101) abzusprechen.

Anlieferung und Abholung
Talseitig erfolgen Anlieferung und Abholung im Bahnbetriebswerk der BZB in Grainau:
Lieferadresse:
UFS Schneefernerhaus GmbH,
c/o Bayer. Zugspitzbahn AG,
In der Gumpenau 22,
82491 Grainau
Vereinbarte Liefertermine sind strikt einzuhalten.

Anlieferung- bzw. Abholungszeiten:
Diese sind Werktags von

Mo- Do 8 Uhr bis 12 Uhr und 13:00 bis 16:00  Uhr

Fr. von 8 Uhr bis 12 Uhr.


Achtung: Schranke!

Größere Einheiten werden dort direkt auf die Bahn verlastet (meist offene Waggons), wobei im Einzelfall auch mit Standzeiten über Nacht zu rechnen ist; adäquate Verpackung ist daher vorzusehen. Kleinere Stückgüter können in einem Container der UFS kurzfristig zwischengelagert werden. Am UFS-Bahnsteig stehen eine Hebebühne (bis 2.000 kg) sowie Hubwagen zur Verfügung. Die meisten Labore sind mit einem Lastenaufzug (bis 1.800 kg) erreichbar. 

Alle Lade- und Entladevorgänge sind generell Aufgabe des Auftraggebers; das Personal der UFS ist jedoch im Rahmen seiner Möglichkeiten dabei behilflich.

Ansprechpartner
Geschäftsstelle UFS
bifa Umweltinstitut
more...Öffnen
Tel. +49 821 7000-105
Fax +49 821 7000-100

close...Schließen
Hannes Hiergeist
Betriebsgesellschaft UFS
more...Öffnen
Tel. +49 8821 924-101
Fax +49 8821 924-200

close...Schließen
Anschrift

Postanschrift:

Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
Zugspitze 5
82475 Zugspitze

Lieferadresse für Lasten:

Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
c/o Bayerische Zugspitzbahn
BZB Betriebswerk Grainau
Gumpenau 22
82491 Grainau